billardtisch-selber-bauen.umuluku.de

Do it Yourself: 8 ft Pool-Billardtisch selber bauen

Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion besteht aus sieben Brettern. Sie verbindet die Tischbeine mit dem Spielfeld und sorgt für Stabilität. Obwohl die Unterkonstruktion später für den Betrachter nicht sichtbar sein wird, ist es wichtig, hier genau zu arbeiten. Die verwendeten Bretter dürfen nicht krumm sein und müssen auf einer ebenen Fläche plan aufliegen.

Tipp: Halten Sie beim Kauf die Bretter gegeneinander und dann gegen das Licht. Prüfen Sie, ob Licht durch einen Spalt hindurch scheint. Wenn dies der Fall ist, ist mindestens ein Brett krumm.




Seitenteile A

Benötigte Stückzahl: 2
Bevorzugtes Material: Holz
Abmessungen (Länge x Höhe x Stärke): 2000 x 85 x 26 mm

Querstreben B

Benötigte Stückzahl: 5
Bevorzugtes Material: Holz
Abmessungen (Länge x Höhe x Stärke): 1000 x 85 x 26 mm

Montage:

Die Seitenteile A werden mit den Querstreben B entsprechend der Abbildung verschraubt. Verwenden Sie die gleichen Schrauben wie bei der Herstellung der Tischbeine.

Tipp: Da die Seitenteile A sowie die Querstreben B als Auflage für die Spielfeldplatte dienen, müssen die Querstreben mit den Seitenteilen bündig montiert werden. Verwenden Sie bei der Montage eine ebene Unterlage und fixieren Sie die Bauteile zunächst mit Holzleim, bevor Sie die Löcher für die Schraubverbindungen vorbohren. So verschieben sich die Bauteile bei der Montage nicht.

Die Stabilität der Unterkonstruktion kann durch den Einsatz von Metallwinkeln weiter verstärkt werden.











Spezialforum bei selfbillard.de: Unterkonstruktion






© 2008 Franz Bruckhoff
Alle Rechte Vorbehalten, insbesondere die des öffentlichen Vortrags, der Rundfunksendung, der Fernsehausstrahlung, der fotomechanischen Wiedergabe und digitalen Verbreitung über Teledienste und Trägermedien. Mit anderen Worten: Verlinken ist cool, kopieren aber nicht.
Alle auf dieser Internet-Plattform zitierten Texte, Abbildungen, Warenzeichen, Produkt- und Firmennamen sowie Logos Dritter sind das Alleineigentum der jeweiligen Eigentümer. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. Die hier dargestellte Bauanleitung erhebt keinen Anspruch auf Richtig- und Vollständigkeit. Irrtümer vorbehalten. Nutzung und Umsetzung der Bauanleitung auf eigene Gefahr.